Video: Faire Preise für Biohonig

Video: Faire Preise für Biohonig


SRF Schweizer Radio und Fernsehen, Aus mitenand vom 16.11.2008, 19:22 Uhr

 

Honig aus dem Urwald

Mexiko ist einer der weltweit grössten Honigexporteure. Auf die Halbinsel Yucatan entfallen rund 40% der mexikanischen Honigproduktion. In Yucatan werden durchschnittlich 27 Kilo pro Bienenvolk geerntet. Die Mitglieder von Kabi Habin ernten in einem normalen Jahr zwischen 70 und 80 Kilo pro Volk. In einem mageren Jahr 35 bis 40 Kilo. Möglich machen dies die aussergewöhnlich ertragreichen Urwälder im Gebiet von Kabin Habin und das profunde Wissen der Imker.

Hilfswerke überbrücken Not

Das lokale Hilfswerk EDUCE unterstützt die Kooperative beim Export und ist Ansprechpartner und Vermittler in Notsituationen. EDUCE half 2007 beim verheerenden Hurrikan Dean, als die gesamte Vegetation im Umfeld der Imker zerstört wurde. Dean war seit 30 Jahren der stärkste Hurrikan in dieser Gegend. Die Vegetation war zerstört, der Urwald glich einer Wüste, und die Bienen waren ohne Nektar dem sicheren Hungertod ausgesetzt. Caritas Schweiz unterstützte die Imker finanziell bei der Notfütterung von 1‘600 Bienenvölker. Damit sicherte Caritas die Existenzgrundlage der Imker.